navigation
25. Jun. 2020, 09:45 Uhr

Keine offizielle Bundesfeier in Allschwil

Die für den 31. Juli 2020 vorgesehene öffentliche Allschwiler Bundesfeier auf der «Läubern» muss abgesagt werden. Die Entscheidung des Gemeinderats ist in Absprache mit der organisierenden Wildviertel-Clique Allschwil getroffen worden. Trotz der Lockerungen des Bundesrates wäre die Bundesfeier im gewohnten und beliebten Rahmen nicht durchführbar gewesen.
In seiner Sitzung vom 24. Juni 2020 hat der Gemeinderat in Absprache mit der Wildviertel-Clique Allschwil, die den Anlass seit Jahren organisiert, entschieden, von einer diesjährigen Durchführung des jährlich stattfindenden Anlasses abzusehen. Im Hinblick auf den Anlass wurde die Corona-Situation in den vergangenen Wochen laufend neu beurteilt. Es wurden alle Möglichkeiten geprüft, trotz der erschwerten Bedingungen aufgrund der Vorgaben des Bundes eine sichere und stimmungsvolle Feier durchzuführen. Angesichts der noch nicht völlig ausgestandenen Coronavirus-Pandemie und um weitere Infektionsrisiken durch grosse Menschenansammlungen zu vermeiden, wird deshalb auf eine Durchführung der diesjährigen Allschwiler Bundesfeier mit Festbetrieb, Rahmenprogramm und traditionellem Feuerwerk verzichtet. Einzig die Dorfbeflaggung wird im üblichen Rahmen realisiert. Der Gemeinderat und die Wildviertel-Clique Allschwil bedauern ausserordentlich, dass die Bundesfeier dieses Jahr nicht stattfinden kann. Gemeinsam mit der Wildviertel-Clique Allschwil dankt der Gemeinderat der Bevölkerung für ihr Verständnis.
powered by anthrazit