navigation

Sonderabfälle und Chemikalien

Sonderabfälle sind Stoffe, die aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften für die Umwelt gefährlich sind. Sie sind in die Verkaufsstellen zurückzubringen (Rücknahmepflicht).

Medikamente können – möglichst in der Originalverpackung – in der Apotheke abgegeben werden.

Sonderabfälle wie Farben, Lacke und Leime, Lösungsmittel, Verdünner, Säuren und Laugen, Fleckenentferner und Schädlingsbekämpfungsmittel können in Bau- und Gartenfachmärkten kostenlos abgegeben werden. Kleinmengen bis max. 5 kg nehmen auch Drogerien entgegen. Bei grösseren Mengen Sonderabfälle aus Privathaushalten, beispielsweise aus Hausräumungen, kontaktieren Sie das Amt für Umweltschutz und Energie in Liestal (061 552 55 05).

Sicherer Umgang mit Sonderabfällen im Haushalt
• Nicht via Kehricht oder Kanalisation entsorgen.
• Vermischen Sie nie Produkte, die sich in verschiedenen Behältern befinden. Es können chemische Reaktionen auftreten.
• Lagern Sie alle Sonderabfälle in der Originalverpackung.
• Lagern Sie alle Sonderabfälle an einem trockenen und sicheren Ort sowie ausserhalb der Reichweite von Kindern.
• Lagern Sie alle Sonderabfälle in einem auslaufsicheren Behälter mit deutlicher Bezeichnung des Inhalts.

Tipp:
Apotheken und Drogerien geben Ratschläge über Produkte, welche die Umwelt weniger belasten.

Die Mittel sparsam anwenden und nur so viel kaufen, wie für den Moment gebraucht wird. Entkalker kann durch konzentrierten Essig ersetzt werden.
An Stelle von Fleckenentferner Gallseife verwenden. Statt Abflussreiniger leistet eine Gummisaugglocke gute Dienste.

powered by anthrazit