navigation

Papier und Karton

Papier und Karton sind zum grössten Teil wieder verwertbar. Der Recyclingprozess braucht erheblich weniger Rohstoffe und Energie als die Produktion von neuem Papier.

Einmal im Monat findet eine kostenlose Papier- und Kartonsammlung für Privatpersonen statt (Daten siehe «Jahresübersicht Separatsammlungen»). Das Gewerbe wendet sich direkt an eine Altstoff-Firma.

Allschwiler Vereine sowie eine Altstoff-Firma sind für die Sammlungen verantwortlich.

Das Altpapier und der Karton sind mit einer Schnur zu einem Bündel zu verschnüren (nicht in Papier- Tragtaschen oder in Kartonschachteln) und bis spätestens 07.00 Uhr des Sammeltages am Ort, an welchem Sie den Kehricht bereitstellen, zu deponieren.

In die Bündel gehören:
Zeitungen, Bücherseiten ohne Einband (Rücken), Computerlisten, Couverts mit und ohne Fenster, Papierfotokopien, Heftli, Illustrierte, Korrespondenzpapier, Notizpapier, Prospekte, Recyclingpapier, Telefonbücher, Couverts aus Karton und Wellpappe, Eierkartons, Flachkartons, Früchtekartons, Gemüsekartons, Packpapier, Papiertragtaschen (gefaltet), Schachteln aus Karton und Wellpappe.

Nicht in die Papier- und Kartonsammlung, sondern in den Kehrichtsack gehören:
Beschichtetes Geschenkpapier, Blumenpapier, Etiketten, Selbstklebepapier, Filterpapier, Fototaschen, Haushaltpapier, Kleber, Kohlepapier, Papierservietten, Papiertaschentücher, Papiertischtücher, Papierwindeln, Teerpapier, Biskuitsverpackungen, Futtermittelsäcke, Kaffee- und Teebeutel, beschichtete Milch- und Fruchtsaftverpackungen, beschichtete Suppenbeutel, beschichtete Tiefkühlpackungen, Waschmitteltrommeln, Zementsäcke, nichtpapierhaltige Abfälle.

Bücher
können nach telefonischer Absprache bei folgenden Antiquariaten abgegeben werden:
• Bücher-Brocky, Güterstrasse 137, 4053 Basel 061 361 11 10
• Erasmushaus Haus der Bücher AG, Bäumleingasse 18, 4001 Basel 061 228 99 44
• Zum Bücherwurm AG, Joerin Urs, Gerbergässlein 12, 4051 Basel 061 261 73 58
Bücher mit Einband können gegen Gebühr bei der SRS AG, Allschwil (061 482 02 02) entsorgt werden.

Tipps:
Nach Möglichkeit Altpapierprodukte kaufen.

Bei den Einwohnerdiensten des Gemeindezentrums können kostenlos Reklame-Stopp-Kleber zum Anbringen am Briefkasten bezogen werden.

Bei der Swisscom Directories AG kann die eigene Anschrift für adressierte Reklamesendungen gesperrt werden (Tel. 0848 86 80 86).

powered by anthrazit